Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Fotoalbum
   Hoecki in USA
   Das Amerika-Abenteuer
   Auswanderer Forum
   San Diego


Was ich schon von der Welt gesehen habe >>> visited 17 states (7.55%)

Was ich schon von den USA gesehen habe >>> visited 11 states (22%)
visited 11 states (22%)


http://myblog.de/tinagoestocalifornia

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wird mal wieder Zeit...

...euch auf dem Laufenden zu halten, dachte ich.

 

Sorry Leute, hab schon lange nicht mehr geschrieben...ich weiss.

Aber es ist doch so einiges passiert. 

Ich hab mein Auto endlich wieder!!! Nach - keine Ahnung - 6-7 Wochen oder so. Meine Guete, was hab ich mein Auto doch vermisst. Es ist ja direkt dann kapputt gegangen als ich die andere Patientin wieder verloren hatte. Also perfektes Timing mal wieder. Kein Geld, kein Job und Auto kapputt. Naja, es hat den Mechanikern ewig gedauert herauszufinden, was es ist. Dann haben sie es herausgefunden und sind mir mit einem Kostenvoranschlag von 1300 $ fuer einen neuen ECM (Engine Computer Module) gekommen. Kann ich natuerlich nicht bezahlen! Also hiess es: herumtelefonieren, bis ich einen finde, der es fuer weniger macht. Letztendlich haben wir dann mein Auto nach Miramar gebracht zu mexikanischen Mechanikern, die Javier kennt. Ist lustig: die Mexikaner haben hier wirklich einen guten Ruf als Automechaniker!

Und die haben aber auch erstmal wieder mein Auto komplett durchgecheckt...es haette ja auch was anderes sein koennen. Aber nein, nach einer Woche bekomme ich nen Anruf: Ich brauche einen neuen ECM! In dem alten war Wasser! Ist das nicht seltsam? 

Naja, die wuerden auf jeden Fall auch gebrauchte einbauen. Also haben die sich auf die Suche gemacht nach nem gebrauchten Suzuki ECM. Ist nicht so ganz einfach hier, da Suzuki Aerio wirklich kein Auto ist, dass man hier andauernd durch die Gegend fahren sieht. Weitere 2 Wochen spaeter: Wir haben einen Computer gefunden! Wenn wir ihn jetzt bestellen, kommt der in 2-3 Tagen an, und wir bauen den ein. Dann hast du dein Auto in ca. 4 Tagen wieder!

Ja klar! Waere da nicht UPS! Nix da, ich krieg mein Auto in 4 Tagen wieder! Nein, UPS, die Volltrottel, haben den Computer verloren gemacht! Na klar, passiert das mir! Die meinten, die haetten den geliefert...aber offensichtlich nicht zur richtigen Werkstatt! Und die Suche nach dem Computer beginnt. Ich hab - Gott sei Dank - von der Werkstatt einen Mietwagen gestellt bekommen. 

Und dann nach weiteren 10 Tagen - also gestern - endlich der Anruf: Tina, du kannst dein Auto abholen!!! Juppiii.... ihr koennt euch gar nicht vorstellen, wie aufgeregt ich war...einfach nur happy!

So, nun bin ich um 900 $ aermer, aber ich hab mein Auto wieder!

 

Naechste Story! Hab ich euch schon von meinem bloeden neuen Fall erzaehlt, den ich von der Agentur bekommen hab? Ich glaub nicht!

Naja, ich mache es kurz: 3 Tage die Woche, jeweils 12 Stunden pro Tag! Zum Kotzen...sag ich nur! Ich sitze da voll fest! Und die Alte bezeichnet mich als persoenliche Assistentin, weil die keine Altenpfleger akzeptieren wuerde. Aber wie behandelt die mich??? Wie ne Sklavin! Ich hoere meinen Namen durch dieses bloede Babyphon so ungefaehr alle 20 Minuten. Dann muss ich in ihr Schlafzimmer rennen, um mir zum 10. Mal morgens um 11 Uhr anhoeren zu muessen, was sie doch gerne als Dinner haette und wie ich es zuzubereiten habe. Oder ich kann drei mal hintereinander den Trockner checken, ob da Waesche drin ist. Oder die erzaehlt mir, ich soll Bleiche ins Klo schuetten, weil da so komische Flecken drin sind. Oder ich soll ihre Tuer streichen, oder Fussleisten anschrauben! Mein Gott...ich dreh dieser Frau bald den Hals um...das koennt ihr mir glauben! Lange dauert das nicht mehr!

 

Und weil mir dieser Job ja immer noch tierisch auf den Keks geht, hab ich mich natuerlich weiter um andere Stellen beworben. Also hatte ich letzten Montag einen Termin mit Sony Online Entertainment. Die suchen immer wieder Uebersetzer ins Deutsche fuer ihre Videospiele. Letzten Montag war ich also da und musste eine Testuebersetzung machen. Hat scheinbar ganz gut geklappt, denn jetzt wollen die mich am Dienstag sehen fuer ein Interview und was nicht sonst noch. Die meinten, die braeuchten ca. 4 Stunden meiner Zeit. Mal sehen! Ich glaub zwar nicht, dass der Job so super spannend ist. Aber ich denke, dass es sich besser auf meinem Lebenslauf macht. Und vielleicht wird es dann einfacher in eine andere grosse Firma zu kommen, wenn man von Sony kommt anstelle von LivHome. 

Das Problem ist nur, dass der Sony-Job nur temporaer ist. Also ist die Frage: Kuendige ich den Job mit der Altenpflege-Agentur? Was ist denn, wenn ich nach 3-6 Monaten (Laenge des Sony Jobs) keinen anderen Job gefunden habe? Dann sitz ich auf der Strasse! Also hab ich ueberlegt: Frage ich die Sony Leute, ob ich den Job nicht auch von zu Hause machen kann? Schliesslich ist es ja nur uebersetzen! Oder Frage ich die Agentur, ob ich vielleicht nur einen Tag in der Woche arbeiten kann, also am Samstag? Oder erzaehle ich der Agentur, dass ich fuer ein paar Monate aus familiaeren Gruenden nach Deutschland muesste und ob die mich danach wieder einstellen wuerden? Keine Ahnung... Vielleicht geht der Job bei Sony ja auch in einen regulaeren Job ueber. Aber andererseits denke ich, dass ich den Altenpflege-Job besser nicht aufgeben sollte, da die auch ein Buero in Los Angeles haben. Und ich hab gedacht, wenn Denny und ich nach LA ziehen und ich noch keinen Job habe, waere es super einfach mich nach LA zu versetzen und ich kann dann von da aus weiter nach Jobs suchen. Hilfe! Sagt mir doch mal, was ihr machen wuerdet!

 

Naja, jetzt hab ich auf jeden Fall erstmal Wochenende! Und dass werde ich jetzt erstmal geniessen. Fuer eure Tips waere ich aber trotzdem dankbar! 

 

Bis zum naechsten Mal...

 

 

6.11.10 17:49
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(10.11.10 18:22)
Hi Tina,

kündige den verdammten Omajob. Der bringt Dich nicht weiter.. und für Deinen Lebenslauf macht sich das auch nicht gut. Studium und dann einen Omajob. Da kannst Du aber was anderes haben. Sicherheit ist nicht alles. Und das aus meinem Munde..

Take care Nadine


Tina (11.11.10 06:23)
@Nadine

Echt?! Und das aus deinem Munde...da muss ich zugeben, bin ich ueberrascht!
Ja, keine Ahnung. Ich denke, ich werde versuchen, den Omajob noch Samstags nur einen Tag in der Woche zu machen. So als Back-Up-Plan fuer den Fall, dass wir nach LA ziehen und ich noch keinen Job da habe.
Das Interview ist uebrigens ziemlich gut gelaufen! Die haben gesagt, die melden sich in 1-2 Wochen. Drueck die Daumen!!!!


(11.11.10 17:56)
Jap ich werde die Daumen drücken und werd weiß vielleicht entwickelt sich aus dem job mehr...alles step by step.

Klappt schon....

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung